Demonstration gegen den Naziladen Tonsberg

Seit dem 16.9.2011 gibt es in Glinde (in direkter Umgebung Hamburgs) den Nazi-Laden “Tonsberg”. Dieses Geschäft verkauft ausschließlich die in der rechten Szene weit verbreitete Klamotten Marke “Thor Steinar” und dient somit als Anlaufstelle für Faschisten*Innen aus der Region. Dabei geht es nicht nur um den Verkauf der Kleidung, sondern auch darum rechtsextreme Strukturen zu organisieren und rassistische Ideologien zu verharmlosen. Es wird versucht einen nationalistischen Lifestyle zu etablieren und dadurch Menschen an die rechte Szene heran zu führen. Wer dort einkauft unterstützt bewußt oder auch unbewußt Neonazis. Seit Eröffnung haben sich Glinder*Innen organisiert und aktiv Widerstand geleistet. Um über den Laden zu Informieren und ihrer Forderung, den Laden zu schließen, Nachdruck zu verleihen, veranstalten sie seit über einem Jahr täglich Mahnwachen. Diese Antifaschisten*Innen wollen wir durch ein Open-Air Konzert unterstützen und gemeinsam lautstark für die Schließung des Thor-Steinar Ladens demonstrieren. Rassismus und Faschismus darf kein Raum gegeben werden, weder in Glinde noch anderswo.

 

http://www.keine-zukunft-fuer-nazis.info/

MIETENWAHNSINN STOPPEN! HAMBURGER ERKLÄRUNG ZUR WOHNUNGSPOLITIK

Wir fordern:

  • Recht auf Wohnraum für alle
  • Mietobergrenzen von 4€ pro m²
  • Sofortiger Stopp von Mietanhebungen
  • Zwangsumzüge von Hartz IV Beziehern stoppen
  • Wohnraum zu gesellschaftlichem Eigentum
  • Entkriminalisierung von Hausbesetzungen
  • Recht auf Wohnraum für Flüchtlinge

Schaut euch die ganze Erklärung auf http://mietenwahnsinn.rechtaufstadt.net an!